SAP Business One - das ERP für kleine und mittlere Unternehmen sowie Start-ups

Weltweit verwenden über 65.000 Unternehmen in 170 Ländern SAP Business One. Das Enterprise Ressource Planning (ERP) System ist für kleine und mittelgroße Unternehmen sowie Start-ups entwickelt worden, demenstprechend haben 80% der Kunden von SAP Business One weniger als 50 ERP-Nutzer in ihrem Unternehmen. Die ERP Lösung unterstützt 28 Sprachen und 44 länderspezifische Versionen und ist damit optimal auf eine steigende Zahl an internationalen Niederlassungen oder Tochterunternehmen der SAP Business One Kunden vorbereitet. Um Ihre individuelle SAP Business One Lösung zu erstellen sind über 500 Software Add-Ons verfügbar. Neben der Anwendung von SAP Business One in kleinen und mittleren Unternehmen, findet die Software auch in zahlreichen Tochtergesellschaften großer Konzerne ihren Einsatz. Über das Integrationframework kann SAP Business One eines Tochterunternehmens an das SAP ECC der Muttergesellschaft angeschlossen werden.

SAP Business One bei über 65.000 Unternehmen in Einsatz

>

Unternehmen
im Einsatz

SAP Business One in170 Ländern

Länder
SAP Business One

SAP Business One bei über 65.000 Unternehmen im Einsatz

<

Nutzer bei 80% der SAP Business One Kunden

SAP Business One hat 44 länderspezifische Versionen

Länderspezifische Versionen

SAP Business One - 28 Systemsprachen

System
Sprachen

SAP Business One über 500 Add-ons

>

Software
Add-ons

 

Keine Macht dem Virus: SAP Business One Einführung online!

SAP Business One Virus

Aufgrund der Corona-Krise ist aktuell vieles anders als gewohnt. Viele Projekte müssen während des Lockdowns ausschließlich aus dem Homeoffice gemeistert werden.

Das ERP (Enterprise Ressource Planning) SAP Business One ist eines jener (IT-) Projekte, welches trotz der Corona-Pandemie ohne Probleme ein- und durchgeführt werden kann. Die Implementierung in der Cloud kann online mithilfe der conesprit GmbH als Partner über Videokonferenzen und Websessions auf eine greifbare und unkomplizierte Art und Weise und ohne persönliche Treffen und Workshops vor Ort erfolgen…

Zielgruppengerechte Angebote

Die Einführung von Buchhaltungs- bzw. Warenwirtschaftssystemen ist immer kundenindividuell, es lassen sich aber Gruppen unterscheiden. Grundsätzlich gilt, dass die nachfolgende Gruppierung nicht vollkommen trennscharf ist, sie erlaubt aber einen guten Überblick und stellt weiterführende Informationen bereit:

Start-ups und kleine Unternehmen

Kleine bis mittelgroße Unternehmen

Mittelständische Unternehmen

Anzahl User

1 bis 5

5 bis 15

Mehr als 15

Bereitstellung

Individuelle Cloud-Instanz oder On Premise (lokale) Installation

Lizenzmodell

Üblicherweise Lizenzmiete

Häufig Lizenzmiete

Üblicherweise Lizenzkauf

SAP Lizenzen

Einführungsmodell

Vorgefertigte Ausstattungspakete

Häufig Wahl eines Ausstattungspakets mit zusätzlichen Anforderungen

Klassisches Einführungsprojekt mit abgegrenzten Projektphasen

Einführungszeitraum

Tage

Wochen

Monate

Schulungen

Üblicherweise Online

Häufig Online mit einzelnen Terminen vor Ort

Vorwiegend vor Ort mit ggf. einigen Online-Schulungen

Betriebsmodell

Üblicherweise Cloud

Üblicherweise Cloud

Häufig Cloud,
On Premise (lokal) wo notwendig

Kostenbeispiele

Zielgruppengerechte Angebote

Die Einführung von Buchhaltungs- bzw. Warenwirtschaftssystemen ist immer kundenindividuell, es lassen sich aber Gruppen unterscheiden. Grundsätzlich gilt, dass die nachfolgende Gruppierung nicht vollkommen trennscharf ist, sie erlaubt aber einen guten Überblick und stellt weiterführende Informationen bereit:

Start-ups und kleine Unternehmen

Anzahl User

1 bis 5

Bereitstellung

Lizenzmodell

Üblicherweise Lizenzmiete

SAP Lizenzen

Einführungsmodell

Vorgefertigte Ausstattungspakete

Einführungszeitraum

Tage

Schulungen

Üblicherweise Online

Betriebsmodell

Üblicherweise Cloud

Kostenbeispiele

Kleine bis mittelgroße Unternehmen

Anzahl User

5 bis 15

Bereitstellung

Lizenzmodell

Häufig Lizenzmiete

SAP Lizenzen

Einführungsmodell

Häufig Wahl eines Ausstattungspakets mit zusätzlichen Anforderungen

Einführungszeitraum

Wochen

Schulungen

Häufig Online mit einzelnen Terminen vor Ort

Betriebsmodell

Üblicherweise Cloud

Kostenbeispiele

Mittelständische Unternehmen

Anzahl User

Mehr als 15

Bereitstellung

Individuelle Cloud-Instanz oder On Premise (lokale) Installation

Lizenzmodell

Üblicherweise Lizenzkauf

SAP Lizenzen

Einführungsmodell

Klassisches Einführungsprojekt mit abgegrenzten Projektphasen

Einführungszeitraum

Monate

Schulungen

Vorwiegend vor Ort mit ggf. einigen Online-Schulungen

Betriebsmodell

Häufig Cloud,
On Premise (lokal) wo notwendig

Kostenbeispiele

SAP Business One begeistert unsere Kunden

SAP Business One als Wachstumsunterstützung

Der schnell wachsende Lebensmitteleinzelhändler LCGK hat das ERP-System SAP Business One als Cloud-basierte Lösung eingeführt. Auf www.business-one.cloud konnte CEO Mert Philip Karpuz innerhalb von 3 Minuten ein eigenes Demosystem erstellen. Überzeugt hat CEO Mert Philip Karpuz auch das transparente Angebot des von conesprit. Eine der besten Entscheidungen, die er getroffen hat, sagt Karpuz rückblickend.

SAP Business One für mehr Überblick und Effizienz

Die Genossenschaft der Werkstätten für behinderte Menschen gdw süd hat sich für die Einführung von SAP Business One entschieden. Werner Block, Geschäftsführer der gdw süd, berichtet über seine Erfahrungen mit dem für KMUs entwickelten Enterprise Resource Planning (ERP)-System, welches mit einem modularen, intuitiven Aufbau, hoher Transparenz, Flexibilität, Multifunktionalität, Übersichtlichkeit und einfacher Umsetzung trumpft. Besonders erfreulich war auch die hute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der conesprit GmbH.

SAP Business One Referenzen

Ziele, die Geschäftsführer mit der Einführung von SAP Business One verfolgen

Integration aller Unternehmensbereiche inklusive Finanzbuchhaltung & Verknüpfung von Prozessen

Alle Unternehmensbereiche (Verkauf, Materialbeschaffung, Einkauf, Produktion, Lagerhaltung, Service, Finanzwesen und Controlling) sind in einem einzigen System integriert. Die Prozesse sind durchgängig miteinander verknüpft, auch wenn sie mehrere Bereiche durchlaufen. Sie sind daher schnell durchzuführen und für alle Mitarbeiter transparent. Die Finanzbuchhaltung ist vollständig integriert.

Automatisierung von Prozessen

Bei allen Prozessen werden Buchungssätze automatisch im Hintergrund erzeugt. Belege lassen sich durch einen Klick aus einem Vorgängerbeleg erstellen. Das Bankkonto wird automatisch abgeglichen. Der Dispositionsassistent erstellt Dispositionsvorschläge basierend auf Angeboten, Kundenaufträgen, Rahmenverträgen und Produktionsaufträgen uvm.

Rückverfolgung von Prozessen, Tracking von Artikeln & Lagerbestand in Echtzeit

Prozesse, die miteinander verbunden sind, können mit Hilfe der Funktion “Verknüpfungsplan” einfach nachverfolgt werden. Durch die Vergabe von Chargen- und Seriennummern können Artikel organisiert werden. Lagerbestände sowie geplante Zu- und Abgänge sind transparent und werden in Echtzeit abgebildet.

Transparente Kennzahlen

Der SAP Business One Standard beinhaltet bereits eine Vielzahl an Berichten und Dashboards. Wichtige Kennzahlen wie Umsatz im Monat und im Jahr, offene Forderungen und Verbindlichkeiten, TOP 10 Artikel, Kunden oder Vertriebsmitarbeiter können bereits auf dem Eröffnungsbildschirm angezeigt werden. Die Kostenrechnung ist im Standard enthalten. Projektkosten können exakt kalkuliert werden. Daten werden in Echtzeit angezeigt.

Zukunftssichere Investition

Der Weltmarktführer für Unternehmenssoftware SAP sichert eine langfristige Verfügbarkeit und eine stetige Weiterentwicklung von SAP Business One.

Weitere Ziele, die Geschäftführer mit der Einführung von SAP Business One, dem ERP für kleine und mittlere Unternehmen, verfolgen, finden Sie hier.
Sie identifizieren sich mit den genannten Zielen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

SAP Business One ist geeignet für...

Unternehmen, die mit manuellen Datenverarbeitungsprogrammen wie Word und Excel arbeiten

Stark wachsende Unternehmen, die ein ERP benötigen, das sie in Ihrem Wachstum optimal unterstützt

Startups, die ihre Prozesse von Beginn an professionalisieren möchten

Unternehmen, die mit einem Warenwirtschaftssystem arbeiten und die Finanzbuchhaltung in einer anderen Softwarelösung führen

Unternehmen, deren Prozesse über mehrere Softwareanwendungen verteilt sind

Tochterunternehmen, deren Konzernmütter mit SAP ECC arbeiten

Sie finden sich in dieser Aufzählung wieder? Nehmen Sie Kontakt auf.

Was auch immer Sie vorhaben...

conesprit – Ihr SAP Partner für Business One unterstützt Sie:
Sie erhalten von uns den gesamten Service, den Sie für Ihre Unternehmenssteuerung und Ihr Wachstum benötigen.

conesprit - Beratung

Beratung
Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Geschäftsprozesse, nehmen Ihre Anforderungen auf und modellieren diese in SAP Business One.

conesprit GmbH - Implemntierung

Implementierung
Wir implementieren SAP Business One auf Ihrem firmeninternen Server oder in der Cloud und stellen es auf Ihre Bedürfnisse ein.

conesprit GmbH - Customizing

Customizing
Ihre speziellen Anforderungen bilden wir auch außerhalb des SAP Business One Standards ab.

conesprit GmbH - Schulung

Schulung
Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Kenntnisse in SAP Business One aufzubauen und zu vertiefen.

conesprit GmbH - Support

Support
Wir spielen für Sie neue Releases und Upgrades ein und sind für Sie da, wenn Sie auf ein Problem stoßen.

conesprit GmbH - Hosting

Hosting
Wenn Sie SAP Business One in der Cloud betreiben möchten, übernehmen wir für Sie gemeinsam mit unserem Partner Microsoft das Hosting.

SAP Business One: Jetzt testen

Sie möchten sich ein eigenes Bild
von SAP Business One machen?

SAP Business One Cloud Demosystem
30 Tage unverbindlich kostenlos testen

In 3 Minuten wird Ihr SAP Business One Cloud Demosystem erstellt.

Sie haben Interesse an SAP Business One?

Vereinbaren Sie einen telefonischen Rückruf mit einem unserer Berater:

    Unsere Consultants beraten Sie gerne rund um SAP Business One, die ERP Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.

    07191 18 70 190