Bei der SAP Business One Einführung unterscheiden wir zwei grundsätzlich verschiedene Herangehensweisen: Das klassische Einführungsprojekt und die SAP Business One Cloud, die wir speziell für kleine Unternehmen und Start-ups entwickelt haben.

SAP Business One Einführungsprojekt

Klassisches Einführungsprojekt

SAP Business One in der Cloud

SAP Business One Cloud

SAP Business One Einführungsprojekt

Das Einführungsprojekt

Das klassische Einführungsprojekt durchläuft typischerweise die folgenden Projektphasen:

  1. Anforderungsanalyse
  2. Implementierung
  3. Schulung
  4. Test
  5. GoLive
  6. Dokumentation

Grundsätzlich sind wir beim Einführungsprojekt bei der Wahl der Hardware völlig frei. Alle Spielarten sind denkbar: OnPremise, in der Cloud, mit einem Microsoft SQL Server oder die Nutzung einer SAP HANA Datenbank. Wo möglich, empfehlen wir die Nutzung der Microsoft Cloud Azure in Verbindung mit einer SAP HANA Datenbank. Mit dieser Installation erzielen wir eine weltweite Verfügbarkeit der Lösung durch die Cloud Azure und sind mit der SAP HANA Datenbank bestens auf eine intensive Nutzung vorbereitet. Im Gegensatz zu der SAP Business One Cloud nutzen Sie die Hardware-Komponenten exklusiv (Single Instance). Damit sind wir auch bei der Auswahl möglicher Add-Ons frei.

Das klassische Einführungsprojekt ist geeignet für mittelgroße Unternehmen, bei dem ein bestehendes ERP abgelöst werden soll. Erwartungsgemäß müssen in der Implementierung SAP Business One Prozesse auf Kundengegebenheiten angepasst werden, ggfs. müssen kundenindividuelle Belege und Berichte erstellt sowie branchenspezifische Add-Ons installiert und konfiguriert werden.

SAP Business One in der Cloud

Die SAP Business One Cloud

Die SAP Business One Cloud wurde speziell für Start-ups und kleine Unternehmen entwickelt. Grundlage für diese Cloud ist ein vorgefertigtes SAP Business One Template, das auf die Bedürfnisse für Start-ups und kleine Unternehmen abgestimmt ist.

In Verbindung mit der Microsoft Cloud Azure konnten wir aus der SAP Business One Cloud eine Rapid Deployment Solution (RDS) erzeugen, sodass wir ein produktives System binnen weniger Stunden installieren können. Unsere SAP Business One Kunden teilen sich in der Azure Cloud die Hardware. Den daraus resultierenden Kostenvorteil geben wir an unsere Kunden weiter. Die SAP Business One Cloud in der Starter-Lizenz ist ab EUR 49,- pro User pro Monat inklusive Hosting buchbar.

Passend zu der SAP Business One Cloud haben wir den Ansatz „THINK Big, start small“ entwickelt. Dieser Ansatz sieht vor, nur die zwingend notwendigen Komponenten unmittelbar bereitzustellen, sodass der Kunde möglichst zeitnah mit SAP Business One arbeiten kann. Für alle Komponenten der Kategorie „nice-to-have“ erarbeiten wir mit dem Kunden einen Fahrplan, wie wir diese gemeinsam mit der Zeit ins Leben rufen. Dieser Ansatz hat sich in der Praxis bewährt, sodass wir ihn in einem eigenen Blog beschreiben.

Die SAP Business One Cloud ist bestens geeignet für Unternehmen die noch über kein ERP verfügen oder aus einem kleinen ERP herausgewachsen sind und sich mit SAP Business One beispielsweise aufgrund der Schnittstellenstellvielfalt bei der Prozessautomatisierung verbessern wollen.

SAP Business One: Jetzt testen

Sie möchten sich ein eigenes Bild
von den Herangehensweisen machen?

SAP Business One Cloud Demosystem
30 Tage unverbindlich kostenlos testen

Ihr SAP Business One Demosystem ist in 3 Minuten erstellt!