Verkauf

Jedes Unternehmen braucht einen klar definierten Verkaufsprozess. Dieser legt fest wie Angebote abgegeben und Kundenaufträge, Lieferungen und Rechnungen aufgebaut und erstellt werden. SAP Business One, die ERP Software für kleine und mittlere Unternehmen, unterstützt Sie in jedem Schritt dieses Order-to-Cash-Prozesses. Sie erfassen Belege, Rechnungen, Gutschriften, Retouren und überwachen die Eingangszahlungen. Über die Artikelverfügbarkeitsprüfung sehen Sie, ob und wann die gewünschten Artikel auf Lager sind. Dank der Funktion Lieferplan können Lieferungen im Handumdrehen umgeplant werden, um jedem Kunden gerecht zu werden. Die offenen Forderungen haben Sie immer im Blick und können diese bei Bedarf über den Mahnassistenten beim Kunden in Erinnerung bringen.

ERP Software für kleine und mittlere Unternehmen: SAP Business One Screenshot zum Modul Verkauf auf business-one-consulting.com

Oder-to-Cash: Erstellen Sie Angebote, Kundenaufträge, Lieferungen und Rechnungen. Die Dokumente lassen sich miteinander verknüpfen und für die Wirtschaftsprüfung und Kundenrückfragen nachverfolgen. Retouren, Gutschriften und zusätzliche Ausgaben sowie verschiedene Währungen behalten Sie ebenfalls im Griff.

Forderungen: Über den Kundenstamm sowie den Bericht offene Forderungen haben Sie die Forderungen immer im Blick und können bei Bedarf eine Mahnung erstellen.

Enterprise Search: Kundenrückfragen per Email oder Telefon können schnell beantwortet werden, denn die erforderlichen Belege finden Sie mit nur einer Eingabe in SAP Business One.

Artikelverfügbarkeitsbericht: Die Funktion Available-to-Promise ermöglicht Ihnen einen Realtime-Überprüfung, ob und wann die gewünschten Artikel auf Lager sind.

Lieferplanverwaltung: Liefermengen und -daten können kurzfristig an neue Bestellungen angepasst werden.

Belegdesign: Über SAP Crystal Reports können Ihre Belegvorstellungen pixelgenau designt werden.

Vertrieb und Marketing

Neue Kunden zu gewinnen ist erfolgsentscheidend. Ebenso wichtig ist es jedoch, das Potenzial bestehender Kundenbeziehungen voll auszuschöpfen. Mit SAP Business One, der ERP Lösung für KMU, steuern Sie den gesamten Vertriebsprozess und jeden Kundenkontakt schnell und einfach – vom ersten Gespräch über die Zusage bis hin zu Service und Support im Aftersales. In der integrierten Lösung sehen Sie alle potenziellen und bestehenden Kunden auf einen Blick und können deren Wünsche besser einschätzen. Aus Interessenten werden begeisterte Kunden.

ERP Software für kleine und mittlere Unternehmen: SAP Business One Vertrieb & Marketing auf www.business-one-consulting.com

Vertriebs – und Opportunity Management: Sie verfolgen Geschäftschancen und Kundenaktivitäten lückenlos nach – angefangen beim ersten Kontakt bis hin zum Aftersales.

Marketingkampagnen: Erstellen, steuern und analysieren Sie einzelne Marketingaktivitäten oder komplette Kampagnen.

Kundenverwaltung: An einer zentralen Stelle hinterlegen Sie alle Kundendaten.

Service-Management: Garantie- und Service-Verträge verwalten Sie effizienter denn je und können Ihren Kunden so auch am Telefon schneller weiterhelfen.

Berichte und Analysen: Erstellen Sie detaillierte Berichte anhand zeitsparender Vorlagen zu allen Vertriebsfragen, beispielsweise Verkaufs- und Pipeline-Prognosen.

Mobiler Vertrieb: Mit der mobilen App für SAP Business One kann Ihr Vertriebsteam zu jeder Zeit und von überall auf alle wichtigen Daten zugreifen.

Finanzmanagement

SAP Business One, das ERP für kleine und mittlere Unternehmen, gibt Ihnen alle Tools für ein einfacheres Finanzwesen an die Hand. Automatisiert verwalten Sie Buchungen, berechnen Steuern und führen Transaktionen in unterschiedlichsten Währungen durch. Alle Bankgeschäfte lassen sich mit der Anwendung abwickeln: Sie verarbeiten Kontoauszüge und Zahlungen, stimmen Konten ab, verwalten den Cashflow und behalten Budgets im Blick. Außerdem können Sie im Handumdrehen die Ist- mit der Soll-Situation vergleichen und sofort ermitteln, wie es um Ihr Unternehmen steht. Ihre Finanzprozesse sind nahtlos und in Echtzeit mit anderen Geschäftsabläufen verknüpft, beispielsweise dem Einkauf und dem Vertrieb. Das Ergebnis: schnellere Transaktionen und mehr Transparenz über den Cashflow.

Buchhaltung: Automatisieren Sie alle Kernprozesse der Buchhaltung, beispielsweise das Buchungsjournal sowie Forderungen und Verbindlichkeiten.

Controlling: Sie steuern Ihren Cashflow zuverlässig, behalten Anlagegüter im Blick, kontrollieren Budgets und überwachen Projektkosten.

Sachanlagen: Verwalten Sie Ihr Anlagevermögen einfach digital ohne Daten immer wieder neu eingeben zu müssen.

Bankgeschäfte: In kürzester Zeit gleichen Sie Konten ab, verarbeiten Kontoauszüge und Buchungen diverser Zahlungsmethoden – wie Überweisungen, Barzahlungen und Kreditkarten.

Finanzberichte und -analysen: Erstellen Sie standardisierte oder individuelle Berichte und binden Sie darin Echtzeit-Daten aus der Unternehmensplanung und der Wirtschaftsprüfung mit ein.

Kostenstellenrechnung: Teilen Sie jeder Journalbuchung eine Aufteilungsregel zu, um Ihre Aufwendungen und Erlöse nach Kostenstellen zu gliedern.

Einkauf

Jedes Unternehmen braucht einen klar definierten Einkaufsprozess. Er legt fest wie Angebote eingeholt, Bestellanforderungen aufgebaut und Lieferanten bezahlt werden. SAP Business One, die ERP Software für kleine und mittlere Unternehmen, unterstützt Sie in jedem Schritt dieses Order-to-Pay-Prozesses. Sie erfassen Belege, Rechnungen, Retouren und Zahlungen. Ein integriertes Reporting ermöglicht es Ihnen Lieferanten und Preise einfacher zu vergleichen – damit Sie bessere Konditionen aushandeln können und neue Möglichkeiten für Kosteneinsparungen aufdecken.

ERP Software für kleine und mittlere Unternehmen: SAP Business One Einkauf auf www.business-one-consulting.com

Order-to-Pay: Erstellen Sie Lieferantenanfragen, Bestellungen und Wareneingänge. Die Dokumente lassen sich miteinander verknüpfen und für die Wirtschaftsprüfung nachverfolgen. Retouren, zusätzliche Ausgaben und verschiedene Währungen behalten Sie ebenfalls im Griff.

Stammdatenmanagement: Dank einer benutzerfreundlichen Oberfläche verwalten Sie selbst umfangreiche Daten reibungslos und einfach. Kontostände und Einkaufsanalysen sind ebenso verfügbar, wie detaillierte Bestellinformationen mit Preislisten und Steuerdaten.

Integration von Lager und Buchhaltung: Gleichen Sie Wareneingangsbestätigungen in Echtzeit mit Ihren Lagerbeständen ab.

Verbindlichkeiten: Verarbeiten Sie Lieferantenrechnungen, Stornierungen und Gutschriften und verknüpfen diese mit der zugehörigen Bestellung. Sie planen den Materialbedarf und terminieren Ihre Einkäufe.

Einfaches, immer aktuelles Reporting: Erstellen Sie Berichte auf Basis von Echtzeitdaten und veranschaulichen Sie diese in den verschiedensten Vorlagen und Dashboards.

Dispositionsassistent: SAP Business One bietet Ihnen die Möglichkeit für aufwändige Fertigungs- und Beschaffungsprozesse über einen Assistenten Bedarfsmengen zu planen.  Damit das Endprodukt zum gewünschten Zeitpunkt und in der erforderlichen Stückzahl produziert oder beschafft werden kann, legt der Dispositionsassistent für Sie Empfehlungen an.

Bestände und Lager

SAP Business One, die ERP Software für KMU, stellt Ihnen jederzeit verlässliche Informationen zu eingehenden und ausgehenden Lieferungen, Beständen und Artikelstandorten bereit. Ihre Bestandswerte können Sie anhand von Standardkosten, gleitendem Durchschnitt, FIFO und anderen Methoden einsehen. Mit der Lösung können Sie Ihren Bestand und Artikelverfügbarkeiten in Echtzeit prüfen, aber auch Standard- und Sonderpreise verwalten. Mengen-, Barzahlungs- und kundenspezifische Rabatte lassen sich ebenfalls berücksichtigen – und die Effekte daraus nachvollziehen.

ERP Software für kleine und mittlere Unternehmen: SAP Business One Bestände udn Lager auf www.business-one-consulting.com

Lager- und Bestandsmanagement: Ihre Bestände können Sie übersichtlich verwalten, die Stammdaten beibehalten und dabei mehrere Maßeinheiten und Preise auszeichnen.

Lagerplatzmanagement: Sie verwalten Bestände über mehrere Lagerhallen hinweg, Sie können jede Halle in Zonen unterteilen und Zuordnungsregeln festlegen. Lagerbewegungen und Pick-Zeiten lassen sich optimieren.

Warenein- und -ausgangskontrolle: Sie protokollieren jeden Ein- und Ausgang sowie alle Stellplätze und Bewegungen. Konsignation, Direktlieferung und andere Lieferarten werden ebenso unterstützt, wie Inventuren.

Chargen und Seriennummern: Durch die Vergabe von Chargen- und Seriennummern ist eine lückenlose Nachverfolgung von Artikeln möglich.

Fertigungs- und Materialbedarfsplanung: Sie erstellen Mehrfachstücklisten, geben Produktionsaufträge manuell oder automatisch frei und verwalten die Stücklistenpreise systemweit.

Effizientes Reporting: Sie erstellen Berichte mit aktuellen Daten und stellen diese in verschiedenen Formaten und Dashboards dar.

Produktion

Produzierende Unternehmen haben ganz besondere Anforderungen an ein ERP-System, denn für Ihre Wertschöpfungskette ist die Fertigungssteuerung der essentiellste Bereich. Für eine optimale Planung und Steuerung der Produktionsprozesse und -kapazitäten müssen alle notwendigen Informationen in einem System gebündelt werden. Dank des integrierten Produktionsmoduls verfügt SAP Business One bereits im Standard über eine Vielzahl an Funktionen für die Produktionsplanung und -steuerung. Für spezielle Anforderungen gibt es darüber hinaus branchenspezifische Add-ons als Ergänzung.

ERP Software für kleine und mittlere Unternehmen: SAP Business One Produktion auf www.business-one-consulting.com

Order-to-Produce: Kundenaufträge werden direkt in Produktionsaufträge umgewandelt. Die Dokumente sind miteinander verknüpft Dadurch ist der Zusammenhang stets nachvollziehbar.

Produktionsauftrag: Der Status des Produktionsauftrags kann jederzeit eingesehen werden. Die benötigten Materialen werden nach Fertigstellung automatisch retrograd aus dem Lager gebucht.

Stücklisten: Stücklisten erstellen Sie mit wenig Aufwand. Ersetzen Sie einer Komponente ihrer Stücklisten durch eine neues Material, so können Sie dies tun ohne jede einzelne betroffene Stückliste anzupassen.

Dispositionsassistent: Automatisch wird der Materialbedarf ermittelt und mit dem Lagerbestand abgeglichen. Der Assistent empfiehlt Ihnen welche Materialien bestellt werden müssen, um eine fristgerechte Fertigstellung des Produktionsauftrags zu gewährleisten.

Fertigungskosten: Die Kosten sind transparent und können dank umfassender Analysefunktionen pro Produktionsauftrag eingesehen werden.

Analytics und Reporting

Mit SAP Business One, der ERP Lösung für kleine und mittlere Unternehen, sind Ihre Mitarbeiter in der Lage schneller fundiert zu entscheiden. Dazu führt die Lösung alle wichtigen Informationen aus Vertrieb, Kundenmanagement, operativem Geschäft und Finanzwesen zusammen – und stellt sie unternehmensweit bereit. Ihre Daten sind also nicht mehr über mehrere Tabellen verteilt, sondern in einem vollintegrierten System zentral hinterlegt. Doppelte Datenerfassung entfällt, Kosten sinken und die Fehlerquoten gleich mit. Warnmeldungen informieren Mitarbeiter automatisch, wenn sie handeln sollten – damit sich Ihre Kollegen und Sie wieder auf die wichtigsten Aufgaben konzentrieren können. Zu jeder Zeit wissen Sie genau, wie es um Ihr Unternehmen steht. Und dass Ihre Daten wirklich zuverlässig sind.

ERP Software für kleine und mittlere Unternehmen: SAP Business One Vertrieb & Marketing auf www.business-one-consulting.com

Dashboards und Berichte: Entwerfen Sie intuitive interaktive Dashboards und Berichte, die Antworten auf dringende Fragen liefern. Dort sehen Ihre Führungskräfte genau, wie sich Umsatz, Kosten und Cashflow entwickeln. So können sie die Unternehmensleistung besser bewerten und notfalls schnell Korrekturmaßnahmen einleiten.

Echtzeitanalysen: Erhalten Sie einen schnelleren Zugang zu Informationen und bewerten Sie diese mit leistungsstarken Analyselösungen in Echtzeit. SAP Business One vereinfacht Ihnen die Datensuche und die Erstellung von Standard- oder Ad-hoc-Berichten bei Bedarf.

Sie möchten die Module von
SAP Business One selbst entdecken?

SAP Business One Cloud Demosystem
30 Tage unverbindlich kostenlos testen

Demosystem in 3 Minuten erstellen.

Sie haben Interesse an SAP Business One?

Vereinbaren Sie einen telefonischen Rückruf mit einem unserer Berater:

    Unsere Consultants beraten Sie gerne rund um SAP Business One, die ERP Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.

    07191 18 70 190