SAP Business One Kosten

Die Kosten für SAP Business One setzen sich aus folgenden Komponenten zusammen:

Uns, als conesprit, ist es gelungen durch die Nutzung von Templates die Kosten für die Einführung bei Start-ups und kleinen Unternehmen drastisch zu reduzieren.
Außerdem können wir durch die Nutzung der Microsoft Cloud Azure Kosten beim Betrieb und der Wartung einsparen. Die Kosteneinsparung geben wir unseren Kunden direkt weiter. Durch diesen Ansatz können wir deutschlandweite Tiefpreise bei Mietlizenzen mit Hosting anbieten.

Lizenz- und Hostingkosten

Vor der Einführung von SAP Business One strukturieren wir Ihre Userlizenzen gemäß nachfolgender Lizenzübersicht. Es werden Miet- und Kauflizenzen als Lizenzmodelle unterschieden.

Starter

Professional

Limited

Beschreibung

Ideal für kleine Unternehmen und Start-ups, die schlank starten wollen und viel vorhaben

Zugriff auf alle Funktionen und Bereiche

Beschränkter Zugriff auf Financials, Logistic und CRM

Rolle / Position

Alle

Übergreifende Funktionen:
Geschäftsleitung, Manager

Einkauf, Verkauf, Lager & Logistik, Rechnungswesen

Einschränkungen

Anlagenbuchhaltung (Abschreibung), Produktionsauftrag, Projektmanagement fehlen vgl. Details (3)

Max. Useranzahl: 5

Keine

Funktionsbegrenzung auf Finanzwesen, Logistik oder Vertrieb vgl. Details (3)

Mind. eine Professional Lizenz erforderlich

Mietlizenzen

Lizenzen OHNE Hosting (1)

Lizenzen MIT Hosting (2)

für 12 Monate

danach 59 €/Mon.

für 12 Monate

danach 119 €/Mon.

für 12 Monate

danach 69 €/Mon.

Kauflizenzen

Lizenzen OHNE Hosting

Lizenzen MIT Hosting

(1) Mindestvertragslaufzeit 1 Jahr
(2) Bereitstellung in der Microsoft Cloud Azure
(3) Lizenzdetails sind in den SAP Licence Comparison Charts zu finden

Lizenz- und Hostingkosten

Vor der Einführung von SAP Business One strukturieren wir Ihre Userlizenzen gemäß nachfolgender Lizenzübersicht. Es werden Miet- und Kauflizenzen als Lizenzmodelle unterschieden.

Starter

Beschreibung

Ideal für kleine Unternehmen und Start-ups, die schlank starten wollen und viel vorhaben

Rolle / Position

Alle

Einschränkungen

Anlagenbuchhaltung (Abschreibung), Produktionsauftrag, Projektmanagement fehlen vgl. Details (3)

Max. Useranzahl: 5

Mietlizenzen

Lizenzen OHNE Hosting (1)

Lizenzen MIT Hosting (2)

für 12 Monate

danach 59 €/Mon.

Kauflizenzen

Lizenzen OHNE Hosting

Lizenzen MIT Hosting

Professional

Beschreibung

Zugriff auf alle Funktionen und Bereiche

Rolle / Position

Übergreifende Funktionen:
Geschäftsleitung, Manager

Einschränkungen

Keine

Mietlizenzen

Lizenzen OHNE Hosting (1)

Lizenzen MIT Hosting (2)

für 12 Monate

danach 119 €/Mon.

Kauflizenzen

Lizenzen OHNE Hosting

Lizenzen MIT Hosting

Limited

Beschreibung

Beschränkter Zugriff auf Financials, Logistic und CRM

Rolle / Position

Einkauf, Verkauf, Lager & Logistik, Rechnungswesen

Einschränkungen

Funktionsbegrenzung auf Finanzwesen, Logistik oder Vertrieb vgl. Details (3)

Mind. eine Professional Lizenz erforderlich

Mietlizenzen

Lizenzen OHNE Hosting (1)

Lizenzen MIT Hosting (2)

für 12 Monate

danach 69 €/Mon.

Kauflizenzen

Lizenzen OHNE Hosting

Lizenzen MIT Hosting

(1) Mindestvertragslaufzeit 1 Jahr
(2) Bereitstellung in der Microsoft Cloud Azure
(3) Lizenzdetails sind in den SAP Licence Comparison Charts zu finden

Einführungskosten

Die Einführung einer Software muss immer kundenindividuell erfolgen. Dennoch ist es uns gelungen für spezielle Zielgruppen vorgefertigte Ausstattungspakete zu erstellen, die wir innerhalb von 24 Stunden bereitstellen können.

Unsere Erfahrung zeigt, dass sich die vorgefertigten Ausstattungspakete sehr gut für Start-ups und kleine Unternehmen eigenen. Hier können wir diese häufig ohne weitere Anpassungen einsetzen. Für mittelgroße Unternehmen greifen wir gerne auf die Ausstattungspakete zurück und nehmen noch zusätzliche Komponenten und Schnittstellen auf.

Bei mittelständischen Unternehmen sind die Anforderungen meist zu komplex, sodass wir diese erst gemeinsam sichten müssen. Hier findet häufig eine Implementierung im Rahmen eines klassischen Einführungsprojekts statt, bei dem üblicherweise die Phasen Anforderungsanalyse, Implementierung, Schulung, Test, GoLive und Dokumentation durchlaufen werden.

 

Ausstattungspakete

DIY

Standard

Pro

Plus

Do It Yourself

Einmalig nur

Einmalig nur

Einmalig nur

Perfekt für Interessenten mit Vorwissen

Der schlanke Einstieg
in SAP Business One

Ideal für umfangreiche Nutzung

Umfangreiche Nutzung
+ Stammdatenimport

  • Firmendatenbank
  • Standard Belege


Schulungen können jederzeit hinzugebucht werden!


  • Firmendatenbank
  • Standard Belege
  • Praxishandbuch
  • Persönliche Online-Schulung
  • Übernahme Lohnbuchhaltung
  • Man. Zahlungsverkehr
  • Firmendatenbank
  • Standard Belege
  • Praxishandbuch
  • Persönliche Online-Schulung
  • Übernahme Lohnbuchhaltung
  • Man. Zahlungsverkehr
  • Elektr. Zahlungsverkehr
  • Kontoauszugsverarbeitung
  • Elster Konfiguration
  • Firmendatenbank
  • Standard Belege
  • Praxishandbuch
  • Persönliche Online-Schulung
  • Übernahme Lohnbuchhaltung
  • Man. Zahlungsverkehr
  • Elektr. Zahlungsverkehr
  • Kontoauszugsverarbeitung
  • Elster Konfiguration
  • Stammdaten-Import

Kostenbeispiele

Für folgende Gruppen haben wir Kostenbeispiele zusammengestellt:

Einführungskosten

Die Einführung einer Software muss immer kundenindividuell erfolgen. Dennoch ist es uns gelungen für spezielle Zielgruppen vorgefertigte Ausstattungspakete zu erstellen, die wir innerhalb von 24 Stunden bereitstellen können.

Unsere Erfahrung zeigt, dass sich die vorgefertigten Ausstattungspakete sehr gut für Start-ups und kleine Unternehmen eigenen. Hier können wir diese häufig ohne weitere Anpassungen einsetzen. Für mittelgroße Unternehmen greifen wir gerne auf die Ausstattungspakete zurück und nehmen noch zusätzliche Komponenten und Schnittstellen auf.

Bei mittelständischen Unternehmen sind die Anforderungen meist zu komplex, sodass wir diese erst gemeinsam sichten müssen. Hier findet häufig eine Implementierung im Rahmen eines klassischen Einführungsprojekts statt, bei dem üblicherweise die Phasen Anforderungsanalyse, Implementierung, Schulung, Test, GoLive und Dokumentation durchlaufen werden.

 

Ausstattungspakete

DIY

Do It Yourself

Perfekt für Interessenten mit Vorwissen

  • Firmendatenbank
  • Standard Belege


Schulungen können jederzeit hinzugebucht werden!


Standard

Einmalig nur

Der schlanke Einstieg
in SAP Business One

  • Firmendatenbank
  • Standard Belege
  • Praxishandbuch
  • Persönliche Online-Schulung
  • Übernahme Lohnbuchhaltung
  • Man. Zahlungsverkehr

Pro

Einmalig nur

Ideal für umfangreiche Nutzung

  • Firmendatenbank
  • Standard Belege
  • Praxishandbuch
  • Persönliche Online-Schulung
  • Übernahme Lohnbuchhaltung
  • Man. Zahlungsverkehr
  • Elektr. Zahlungsverkehr
  • Kontoauszugsverarbeitung
  • Elster Konfiguration

Plus

Einmalig nur

Umfangreiche Nutzung
+ Stammdatenimport

  • Firmendatenbank
  • Standard Belege
  • Praxishandbuch
  • Persönliche Online-Schulung
  • Übernahme Lohnbuchhaltung
  • Man. Zahlungsverkehr
  • Elektr. Zahlungsverkehr
  • Kontoauszugsverarbeitung
  • Elster Konfiguration
  • Stammdaten-Import

Kostenbeispiele

Für folgende Gruppen haben wir Kostenbeispiele zusammengestellt:

Schulungen

Uns ist es wichtig, dass unsere Kunden möglichst zeitnah mit dem SAP Business One System arbeiten können. Aus diesem Grund sind uns Schulungen besonders wichtig.

Grundsätzlich unterscheiden wir zwei Usergruppen, die wir gesondert schulen:

Key User bzw. Power User
Diese Usergruppe benötigt einen umfangreichen Einblick in SAP Business One und sollte daher in allen relevanten Modulen geschult werden.

End User
Diese Usergruppe benötigt üblicherweise eine Schulung in einem bestimmten Modul.

Uns ist es wichtig, dass wir unsere Kunden individuell schulen. Daher gilt es das Schulungskonzept vor der Einführung an die Bedürfnisse des Kunden anzupassen. Unser modulares Schulungssystem unterscheidet nachfolgende Inhalte:

  • Grundlagen
  • Finanzbuchhaltung mit Vertiefung
  • Produktion, Lager und Materialplanung
  • CRM
  • Berichte und Analysen
  • Projektmanagement

Sie erhalten stets Zugang zu allen Schulungsunterlagen. Wir bieten Schulungen wahlweise vor Ort oder online an. Online-Schulungen werden stets von einem unserer erfahrenen Trainer durchgeführt.

Wartung und Betrieb

Wir unterscheiden zwei unterschiedliche Betriebsmodelle von SAP Business One:

Cloud
Die Cloud hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Der klare Vorteil der Cloud liegt in ihrer Verfügbarkeit. So lassen sich die Cloud-Systeme nahtlos von jedem Ort der Welt mit Internetzugang oder eben von Zuhause bedienen. Durch die Cloud lassen sich Anfangsinvestitionen in Hardware vermeiden.Insbesondere durch die Verknüpfung mit Microsoft Office 365 stellen wir unsere SAP Business One Systeme vorzugsweise in der Microsoft Cloud Azure bereit. Alle Daten liegen damit auf einer gemeinsamen Plattform und es lassen sich Authentifizierungsverfahren gemeinsam nutzen.

Lokale Kundeninstallation bzw. On Premise
Unternehmen der Fertigungsindustrie, bei denen das SAP Business One häufig an ein BDE-System angebunden werden muss, wählen gerne eine lokale Serverinstallation vor Ort. Bei diesem Ansatz ist es wichtig darauf zu achten, dass die gewählte Hardware für eine SAP Business One Installation freigeben ist.

SAP Business One Lizenzmodelle in der Praxis
In der Praxis erleben wir häufig, dass bei Cloud-Installationen Mietlizenzen eingesetzt werden. Damit werden Anfangsinvestitionen in Lizenzen und Hardware vollständig vermieden. In den Mietlizenzen ist die Nutzung von SAP HANA bereits enthalten, sodass diese Datenbank in der Cloud häufig zum Einsatz kommt.

Im Gegensatz dazu werden lokale Installationen (On Premise) sehr gerne mit Kauflizenzen verbunden. Wir erleben häufig, dass hier der Eigentumserwerb von Hardware und Lizenzen von Bedeutung ist. In dieser Kombination wird regelmäßig ein Microsoft SQL Server eingesetzt, da bei Kauflizenzen SAP HANA zusätzlich lizenzierungspflichtig ist.

Abschließend muss festgestellt werden, dass Cloud in Verbindung mit Kauflizenzen bzw. lokale Installationen in Verbindung mit Mietlizenzen möglich sind. In der Praxis finden wir diese Kombinationen nur seltener vor.

Unsere Consultants beraten Sie gerne rund um SAP Business One, die ERP Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.

07191 18 70 190