SAP Business One Blog: „THINK BIG, start small”

Stand: 03.04.2020

Ein System, drei skalierbare Integrationsstufen und alle Flexibilität, um mit Spitzentechnologie zu wachsen

Executive Summary

Stufe I:
SAP Business One Standard-Paket: hoher Standard zu einem sehr fairen Preis
mit allem, was Sie von Anfang an für die Unternehmensführung brauchen

Die Ordnung der Dinge: Einstieg in die Funktionenwelt von SAP
THINK BIG, start small. Mit dieser Vision steigen Sie mit SAP Business One schlank und preisgünstig in die professionelle und funktionale Modul-Welt des SAP Enterprise Ressource Planning (ERP) ein.

start small: Ab EUR 49 pro User und Monat (Lizenz und Hosting) steht Ihnen diese Welt offen. Ein Produktivsystem ist innerhalb von 24 Stunden für Sie bereit.

Lesen Sie mehr…

SAP Business One Stufe 1
Stufe II
Funktionale Erweiterungen: SAP Business One wächst mit Ihrem Unternehmen.
Erweitern Sie ihr ERP um jene Prozesse, die Sie und Ihr Unternehmen voranbringen
SAP Business One Stufe 2

Die Flexibilität der Ordnung: so agil wie Ihr Unternehmen
SAP setzt seit langem den Fokus auf das Rückgrat der Wirtschaft: die agilen KMU und jene, die im Begriff sind, es zu werden: die Startups. Deshalb haben wir SAP Business One geschaffen. Als modulares und skalierbares System hilft es ihnen, in einer sich stetig wandelnden Umwelt das zu bleiben, was sie erfolgreich macht: effizient und anpassungsfähig.

THINK BIG: Nutzen Sie genau jene Erweiterungen, die Sie und Ihr Unternehmen voranbringen. So sind Sie bereit für Wachstum und gleichzeitig gewappnet für kurzfristige Veränderungen.

Lesen Sie mehr…

Stufe III
Der eigene Weg zum intelligenten Unternehmen

An vorderster Front mit den neuen Technologien
Künstliche Intelligenz (KI) erschliesst Analysemöglichkeiten und Prozessoptimierungen, die früher ungenutzt blieben. SAP Business One integriert skalierbar und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten so viel Optimierung durch KI-Technologie in Ihre Systemlandschaft, wie Sie benötigen.

THINK AHEAD: Mit dem Starter-Paket legen Sie schon heute die Datengrundlage für künstliche Intelligenz und smartes Führen Ihres Unternehmens für Morgen.

SAP Business One Summary
Ihr Fahrplan
Sie steigen ein mit dem ERP-Business-Standard-Paket, erweitern es um jene Funktionen, die Sie zum Wachsen brauchen und entwickeln sich weiter in die Richtung eines intelligenten Unternehmens.
SAP Business One THINK BIG

Stufe I: SAP Business One Standard-Paket:
hoher Standard zu einem sehr fairen Preis

Stand: 23.04.2020

Glauben Sie an sich selbst. Werden Sie Teil von etwas Grösserem

Keine Eintrittsbarrieren in die Welt der Profis. Wir finden, Professionalität hat etwas mit Haltung zu tun und nicht mit Unternehmensgrösse. Wir setzen daher alles daran, dass Start-ups und KMUs von Anfang an Zugang zu den professionellen Werkzeugen der Unternehmensführung haben. Das ist SAP Business One: Schon das Einsteigerpaket bietet viel Technologie zu einem wirklich einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch den Einsatz moderner Cloud-Technologie in Microsoft Azure ist es möglich die Starter-Lizenz mit Hosting ab EUR 49.- pro User und Monat zu beziehen. Ihr Produktivsystem steht in 24 Stunden für Sie bereit.

Seien Sie König in Ihrem Reich. Dank Überblick mit Tiefenwirkung: Wo stehen Sie mit der Darstellung der Strukturen und Prozesse, die ihr Unternehmen ausmachen? Und wo mit der Nutzung der Daten? SAP Business One gibt Ihnen die Informationen und Instrumente, die Sie brauchen, um schnell die richtigen Weichen zu stellen. Mit SAP Business One können Sie Daten aus mehreren Quellen erfassen und anhand unternehmensweiter Daten zeitnahe und genaue Berichte erstellen.

Starke Funktionen bereits im Standard:
• Prognoserechnungen (Cashflow-Rechnung/Materialdisposition)
• Ihr Aussendienst ist dank SAP Buniness One und SAP Business One Service Apps mobil.
• Zukunftsweisende In-memory Platform (SAP HANA)

Zukunftsfähige und solide Produkt-Roadmap: Sie wissen, wo es mit dem SAP-Universum hingeht – wo immer Sie hinwollen.

Flexibilität und Funktionstüchtigkeit – auch von zuhause aus. Cloud-Lösungen unterstützen das Arbeiten von zu Hause auf ideale Weise. Komplizierte Anbindungen (VPN) in das Büro entfallen. Der Shutdown in vielen Ländern während der Corona-Krise hat gezeigt, dass die Möglichkeit von Home Office einen Wettbewerbsvorteil bringt, der über das Weiterbestehen eines Unternehmens entscheiden kann.

SAP Business One Stufe 1
SAP Business One Management

Management – Cockpits mit Kennzahlen: Mit dem Key Performance Indicator (KPI) verfügen Sie über Kennzahlen, mit denen Sie die Leistung Ihres Unternehmens messen. Sie erhalten ohne weitere Programmierung eine individuelle Ausgestaltung.

SAP Business One Rechnungswesen und Finanzen

Rechnungswesen & Finanzen – Automatisiert verwalten Sie Buchungen, berechnen Steuern und führen Transaktionen in unterschiedlichsten Währungen durch. Sie verarbeiten Kontoauszüge und Zahlungen, stimmen Konten ab, verwalten den Cashflow und behalten Budgets im Blick.

SAP Business One Lager und Logistik

Lager & Logistik – SAP Business One stellt Ihnen jederzeit verlässliche Informationen zu eingehenden und ausgehenden Lieferungen, Beständen und Artikelstandorten bereit. Artikelbestände sind quantitativ als auch qualitativ sind jederzeit bekannt.

SAP Business One Produktion & MRP

Produktion & MRP – Dank des integrierten Produktionsmoduls verfügt SAP Business One bereits im Standard über eine Vielzahl an Funktionen für die Produktionsplanung und -steuerung. Mit Hilfe des Dispositionsassistenten wird der Materialbedarf automatisch ermittelt und mit dem Lagerbestand abgeglichen. Der Assistent empfiehlt Ihnen welche Materialien bestellt werden müssen, um eine fristgerechte Fertigstellung des Produktionsauftrags zu gewährleisten.

SAP Business One Projektmanagement

Projektmanagement – Alle projektrelevanten Transaktionen, Ressourcen, Workflows und Aktivitäten, werden im Modul Projektmanagement übersichtlich zusammengefasst. Sie können jederzeit alle Entwicklungen und Fortschritte von Aufgaben, Projektstufen und Projektphasen überwachen und haben auch einen Vergleich zwischen Budget und Istwerten.

SAP Business One Ressourcenmanagement

Ressourcenmanagement – SAP Business One unterstützt Sie Ressourcen, wie Maschinen, Mitarbeter und Material auf der Zeitachse sinnvoll zu planen und einzusetzen.

SAP Business One Mitarbeiter

Mitarbeiter – SAP Business One bietet die Möglichkeit Mitarbeiterstammdaten aufzunehmen und zu verwalten. Arbeitszeiten, Abwesenheiten sowie Leistungen der Mitarbeiter werden erfasst und Kundenaufträgen oder Projekten zugeordnet. Die Zeiterfassung stellt sicher, dass geleistete Stunden in Ihrem Unternehmen nicht nur erbracht, sondern ebenso verrechnet werden.

SAP Business One Service and Operations

Service & Operations – Dank perfekter Organisation von Wartung und anderen After-Sales-Aktivitäten festigen Sie die Kundenbeziehungen und sorgen für eine nachhaltige Kundenbetreuung.

SAP Business One Verkauf und Vertrieb

Verkauf & Vertrieb – Neue Kunden zu gewinnen, ist erfolgsentscheidend. Aber ebenso wichtig ist es, das Potenzial bestehender Kundenbeziehungen voll auszuschöpfen. SAP Business One unterstützt Sie in jedem Schritt des Order-to-Cash-Prozesses. Der Erstellung der Verkaufsbelege wird automatisch der entsprechende Buchungssatz in SAP Business One angelegt.

SAP Business One CRM

CRM – Mit SAP Business One steuern Sie den gesamten Vertriebsprozess und jeden Kundenkontakt schnell und einfach – vom ersten Gespräch über die Zusage bis hin zu Service und Support im Aftersales. Sie planen und überblicken die Entwicklung von Aktivitäten, Opportunitäten und Kampagnen.

SAP Business One Einkauf

Einkauf – SAP Business One unterstützt Sie in jedem Schritt des Order-to-Pay-Prozesses. Sie erfassen Einkaufsbelege, Retouren und Zahlungen. Ein integriertes Reporting ermöglicht es Ihnen, Lieferanten und Preise einfacher zu vergleichen – damit Sie bessere Konditionen aushandeln können und neue Möglichkeiten für Kosteneinsparungen aufdecken.

SAP Business One Administration

Administration – In diesem Bereich werden grundsätzliche Einstellungen getroffen. Hierzu zählt zum Beispiel die Auswahl des Kontenplans SKR03 oder SKR04.

SAP Business One Standard: Ein hoher Standard zu einem sehr fairen Preis

Schon mit dem SAP Standard-Leistungspaket Paket sichern Sie sich viel Technologie zu einem mehr als vernünftigen Preis: Vollständige Abdeckung der Funktionspalette, Flexibilität, Modularität, Wertigkeit. SAP Business One ist ein vollständig integriertes ERP-System mit vorgefertigten Prozessen, die sofort einsatzbereit sind (Pre-delivered Contents/Standards).

SAP Key-Performance-Indicator (KPI) – für Gründer und Geschäftsführer

SAP Business One System

Key Performance Indicators (Leistungskennzahlen, kurz: KPI) dienen der Leistungsmessung und beziehen sich zum Beispiel auf unternehmensweite Grössen wie Rentabilität oder Liquidität. Mit dem KPI-Widget erstellen Sie Kennzahlen, die verschiedene Aspekte Ihres Unternehmens beschreiben, etwa den Gesamtbetrag, das Ziel für den ausgewählten Zeitraum und den Trend im Vergleich zur Vorperiode. KPI werden für Maschinen und Mitarbeiter verwendet, um wichtige Ziele und deren Erreichung zu planen und zu überprüfen. Es wird ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess ermöglicht, da die relevanten Kennzahlen in einigen ERP-Systemen bereits hinterlegt sind.

Stufe II: SAP Business One Erweiterungen – Weil wachsen so nahe liegt

Mit SAP Business One haben Sie die nächsten Jahre Ruhe. Ruhe, um zu wachsen. Ganz gleich, was passiert. Denn der modulare Aufbau und die einzigartige Palette an Erweiterungsmöglichkeiten verbunden mit der Qualität der Anwendungen macht Sie fit für jede Veränderung.

Um den KMU-Kern der Anwendungen kreisen Dienste, Anwendungen und Instrumente, die Sie modular und unkompliziert aufschalten können, wenn die Zeit reif ist. Das SAP Business One Integration Framework und der SAP Business One Integration Hub bieten die Schnittstelle zu Branchenlösungen von SAP-Partnern und Drittanbietern, sowie SAP-eigenen Lösungen. Dieses Angebot wird ständig ausgebaut und aktualisiert.

Wie SAP Business One mit Ihnen wächst – Ausgewählte Erweiterungen und Integrationslösungen, die Unternehmen wie das Ihre besonders mögen.

SAP Business One Stufe 2

SAP Business One: Think Big, start small

SAP Business One Management

Management
SAP Analytics Cloud: Mit dieser Erweiterung schlagen Sie eine Brücke zwischen Reporting, Analyse und Prognosen – und auch zu fortgeschrittenen, von Künstlicher Intelligenz (KI unterstützten Analytics/Reporting-Anwendungen, mit denen Sie in Zukunft ihr Funktionen-Toolkit ausbauen können. Entscheiden Sie schneller und besser, indem Sie die Vorteile einer zentralen Cloud-Analyselösung nutzen, die den Geschäftswert von Business Intelligence (BI), Unternehmensplanung und erweiterten vorausschauenden Analysen erhöht.

SAP Business One Lager und Logistik

Lager & Logistik
DHL und UPS: Optimieren Sie Ihren Versandprozess durch die Anbindung von DHL und UPS über den Integration Hub. Dieses Integrationsszenario ermöglicht es Ihnen, alle Versand- und Retourenprozesse Ihres Unternehmens prozessoptimiert und automatisiert abzubilden.

SAP Business One Produktion & MRP

Produktion & MRP
Produktion und insbesondere Produktionsplanung (PPS) werden klassischerweise durch starke Partnerlösungen erweitert. Zu diesen Lösungen gehören u.A. SMS ERP und Boyum (ehemals BEAS).

SAP Business One Mitarbeiter

Mitarbeiter
Der Reise- und Kostenverwaltungsdienst SAP Concur erlaubt eine durchgehende Verknüpfung von der Buchung von Geschäftsreisen bis zur Reisekostenabrechnung. Mit diesem Dienst lässt sich die Abwicklung der Reisekosten von Mitarbeitern im Außendienst erheblich vereinfachen.

SAP Business One Service and Operations

Service & Operations
SAP Field Service Management (FSM): Field Service Management unterstützt Ihre Techniker im Außendienst mit mobilen Werkzeugen. Zu den Hauptvorteilen zählen eine vereinfachte Terminplanung, Echtzeitanalysen und -berichte sowie eine verbesserte Erstlösungsrate. Durch harmonisierte Serviceprozesse werden Kosten reduziert und Ihr Umsatz steigt dank höherer Kundenzufriedenheit.

SAP Customer Checkout: Ihre smarte und flexible Kassenlösung, besonders für stationären Handel und Gastronomie.

SAP Business One Verkauf und Vertrieb

Vertrieb
Ihr Webshop sorgt für mehr Umsatz. Mit dem SAP Business One Integration Hub wird der Webshop einfach an das SAP Business One angebunden.

Magento: Die Online-Shop-Software bietet die Möglichkeit, mehrere Shops mit eigenständigen Katalogen und Kundenstämmen auf unterschiedlichen Domains zu verwalten. Außerdem kann Magento mandantenfähig eingerichtet werden. Es ist also möglich, einem Kunden ein bestimmtes Produktsortiment anzubieten und einem anderen Kunden ein anderes Sortiment zu zeigen.

Shopify: Mit dieser E-Commerce-Software können kleine und mittelständische Händler selbst Online-Shops erstellen. Werkzeuge zum Einrichten von Bezahloptionen oder zur Integration in den Amazon Marketplace stehen bereit.

WooCommerce: Eine Anbindung des Webshops WooCommerce ist derzeit in Planung.

SAP Business One CRM

CRM
SAP hält folgende Integrationsszenarien im Rahmen von CRM für Sie bereit:

Salesforce: SAP Business One verfügt bereits über ein eingebautes CRM. Über den SAP Integration Hub lässt sich aber auch das CRM Salesforce einfach an SAP Business One anbinden. Die Schnittstelle erlaubt eine Synchronisierung Ihrer Kontakte, Leads, Artikel, Opportunitäten, Angebote und Kundenaufträge. Durch die Vereinheitlichung der Stammdaten behalten Sie den Überblick und können damit Opportunitäten besser planen. Außerdem stärken Sie die Zusammenarbeit zwischen Ihren Vertriebsteams im Innen- und Außendienst.

MailChimp und SendGrid: MailChimp und SendGrid sind Plattformen zur Marketingautomatisierung. Damit wird die Individualisierung Ihrer Marketingkampagnen dramatisch vereinfacht. Erzeugen Sie treffsicher eine persönliche Kundenansprache und werten Sie die Erfolge Ihrer Marketingaktivitäten mit Berichten und Analysen aus. Auch diese Dienste lassen sich einfach mittels dem SAP Integration Hub anbinden.

SAP Business One Einkauf

Einkauf
SAP Ariba stärkt die Zusammenarbeit im Handel. Unternehmen können sich mittels des Ariba Networks vernetzen und Geschäfte effizient miteinander abwickeln. Einkäufer und Lieferanten aus mehr als 2,5 Millionen Unternehmen aus 190 Ländern werden so miteinander verbunden, wodurch neue Geschäftschancen entstehen. Bauen Sie Ihre Geschäftsbeziehungen mit SAP Ariba weltweit aus.

Eingangsrechungserkennung: Dienste zur Eingangsrechungserkennung werden von den Document Management System-Anbietern, wie bspw. DocuWare und C.K. DMS angeboten. In der SAP Business One Version 10 ist eine Eingangsrechnungserkennung im Standard geplant. RFQ – Request for Quotation: Mit diesem Dienst können Sie Angebotsanfragen elektronisch an Ihre Geschäftspartner verschicken. Dabei wird automatisch ein Web-Formular erzeugt, in welches die Geschäftspartner die Angebote eintragen können. Mit dieser Erweiterung vereinfachen Sie den Kommunikationsprozess mit Ihren Lieferanten und können in Echtzeit Angebote vergleichen, um zielsicher das beste Angebot auszuwählen.

Bereit für Wachstum und Veränderung!

Mit SAP Business One ist das Thema Erweiterbarkeit, das mit Ihrem Wachstum Schritt hält, vom Tisch. Sie können ungebremst wachsen. Unvorhergesehenes kann Sie nicht aus der Bahn werfen – im Gegenteil: Sie werden dank Übersicht, Analysekraft und flexiblen Zusatzanwendungen auch auf Unvorhergesehenes gelassen reagieren können und neue Chancen schneller und treffsicherer erkennen und nutzen.

SAP Customer Checkout

Bieten Sie Ihrem Verkaufspersonal Point-of-Sale-Funktionen, mit denen sie herausragen können. Unsere Anwendung erfüllt alle gängigen Anforderungen am Point-of-Sale (POS). Sie unterstützt den Verkauf, die Zahlungsabwicklung, Rabattierung, sowie Artikel- und Kundenmanagement. Zusätzlich werden die Prozesse rund um den POS gestrafft. SAP Customer Checkout kann eigenständig benutzt oder mit unserer ERP-Software integriert werden, wodurch sich noch mehr Optionen eröffnen.

  • Hardwareunabhängig: SAP Customer Checkout lässt Ihnen die Wahl bei der Hardware. Sie können die Anwendung auf jedem für Ihr Geschäft geeigneten Point-of-Sale-Terminal einsetzen.
  • On-Premise-Bereitstellung
  • Benutzerfreundliche und offline-fähige Kassenlösung
  • Als Stand-Alone oder mit SAP-ERP-Software integrierbar: Sie können die Anwendung in Ihre SAP-ERP-Lösung integrieren, sodass die Transaktionsdaten direkt an Ihre Lagerverwaltungs- und Buchhaltungssysteme übertragen werden, oder auch eigenständig nutzen.
  • Branchenoptimiert für den Einzelhandel, Schnellservice und Tischverwaltung: Die Benutzungsoberfläche ist speziell auf die Bedürfnisse mehrerer Branchen zugeschnitten – für den stationären Handel, die Gastronomie und Unternehmen im Bereich Sport und Entertainment.
Fortsetzung folgt

Unsere Consultants beraten Sie gerne rund um SAP Business One, die ERP Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.

07191 18 70 190