SAP Business One

SAP Business One

Welche Ziele werden mit der Einführung von SAP Business One verfolgt?

SAP Business One ist ein integriertes ERP

Zahlreiche Geschäftsführer wurden in Bezug auf die Ziele, die sie mit der Einführung verfolgt haben, befragt. Die am häufigsten genannte Ziele haben wir für Sie aufgelistet. Die wichtigsten Ziele sind ein integriertes ERP und durchweg verbundene Prozesse sowie und das Automatisieren von Prozessen.

Integration aller Unternehmensbereiche inklusive Finanzbuchhaltung & Verknüpfung von Prozessen

Alle Unternehmensbereiche (Verkauf, Materialbeschaffung, Einkauf, Produktion, Lagerhaltung, Service, Finanzwesen und Controlling) sind in einem einzigen ERP integriert. Prozesse sind durchgängig miteinander verknüpft, auch wenn sie mehrere Bereiche durchlaufen. Prozesse sind daher schnell durchzuführen und für alle Mitarbeiter transparent. Die Finanzbuchhaltung ist vollständig integriert.

Automatisieren von Prozessen

Bei allen Prozessen werden Buchungssätze automatisch im Hintergrund erzeugt. Belege lassen sich durch einen Klick aus einem Vorgängerbeleg erstellen. Das Bankkonto wird automatisch abgeglichen. Der Dispositionsassistent erstellt Dispositionsvorschläge basierend auf Angeboten, Kundenaufträgen, Rahmenverträgen und Produktionsaufträgen uvm.

Rückverfolgung von Prozessen, Tracking von Artikeln & Lagerbestand in Echtzeit

Prozesse, die miteinander verbunden sind, können mit Hilfe der Funktion Verknüpfungsplan einfach nachverfolgt werden. Durch die Vergabe von Chargen- und Seriennummern können Artikel organisiert werden. Lagerbestände sowie geplante Zu- und Abgänge sind transparent und werden in Echtzeit abgebildet.

Hohe Datenqualität & Fehlervermeidung

Der Automatismus vieler Prozesse trägt dazu bei Fehler zu minimieren. Manuelle Eingaben sind sehr beschränkt. Stammdaten werden in SAP Business One zentral verwaltet, es gibt keine Redundanzen. Es gibt die Möglichkeit, dass die Artikelstammdaten aus SAP Business One mit einem Webshop synchronisiert werden.

Hoher Bedienkomfort

Die Oberfläche von SAP Business One ist klar strukturiert, selbsterklärend und intuitiv. Der Schulungsaufwand ist gering.

Umsatzsteigerung

Individuelle Kundenwünsche können in SAP Business One abgebildet werden. Die Kommunikation mit Kunden kann festgehalten und lückenlos nachverfolgt werden. Das CRM unterstützt bei Kampagnen und beim Verfolgen und Bearbeiten von Opportunities. Cross-Selling Möglichkeiten können ausgeschöpft werden.

Hohe Kundenzufriedenheit

Mit SAP Business One ist eine kundenspezifische Preisfindung möglich. Rabatte können in mehreren Stufen abhängig von Kunde und Kundengruppe definiert werden. Rahmenverträge lassen sich sehr individuell gestalten und planen. Die Funktion Service gewährleistet eine hohe Serviceorientierung.

Transparente Kennzahlen

Der SAP Business One Standard beinhaltet bereits eine Vielzahl an Berichten und Dashboards. Wichtige Kennzahlen, wie Umsatz im Monat und im Jahr, offene Forderungen und Verbindlichkeiten, TOP 10 Artikel, Kunden oder Vertriebsmitarbeiter, können bereits auf dem Eröffnungsbildschirm angezeigt werden. Die Kostenrechnung ist im Standard enthalten. Projektkosten können exakt kalkuliert werden. Daten werden in Echtzeit angezeigt.

Wachstum national und international

Es ist einfach und jederzeit machbar Filialen und Tochterunternehmen zu integrieren, selbstverständlich auch außerhalb Deutschlands. SAP Business One ist erhältlich in 27 Sprachen und 44 Lokalisierungen.

Anschluß an Drittsysteme

SAP Business One besitzt viele Schnittstellen. Das System kann angeschlossen werden an Kassensysteme, CRM, DATEV, Webshop, Paketdienstleister, CAD, Microsoft uvm., sowie über EDI an Kunden und Lieferanten.

Nutzung des System immer und überall

Vertriebs- und Servicemitarbeiter können über eine App auf Business One zugreifen. Zudem lässt sich SAP Business One nicht nur auf einem unternehmenseigenen Server, sondern auch in der Cloud implementieren. In diesem Fall kann überall und jederzeit mit der Vollversion von SAP Business One gearbeitet werden

Niedrige Investitionskosten

Viele Prozesse und Berichte sind im Standard von SAP Business One bereits definiert, individuelle Erweiterungen lassen sich zeitnah an den Standard anbinden. Die Kosten für Beratung und Lizenzen sind dadurch auf das Budget kleinerer und mittlerer Unternehmen zugeschnitten.

Zukunftssichere Investition

Der Weltmarktführer für Unternehmenssoftware SAP sichert eine langfristige Verfügbarkeit und eine stetige Weiterentwicklung von SAP Business One.

Sie identifizieren sich mit den genannten Zielen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, damit wir über die passende Lösung für Ihr KMU sprechen können.

SAP Business One - CEO Roman Douverne

Roman Douverne

SAP Business One - Katrin Douverne

Katrin Douverne

SAP Business One - Holger Furmanek

Holger Furmanek

    * erforderlich
    About the Author

    Unsere Consultants beraten Sie gerne rund um SAP Business One, die ERP Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.

    07191 18 70 190