Neuerungen in SAP Business One Version 10

Neuerungen in SAP Business One Version 10

Neuerungen in SAP Business One Version 10

SAP Business One 10.0 wurde von SAP mit einem an den Bedürfnissen der Anwender angepassten überarbeiteten Design auf den Markt gebracht. Mit den neuen Funktionen wirkt SAP Business One noch übersichtlicher und punktet durch seine intuitive Bedienungsfläche. Im Nachfolgenden möchten wir unsere Kunden über die Neuerungen informieren:

Neuer Web Client

Der Web Client ist neben dem bisher ausschließlichen Webzugang, dem sogenannten SAP Business OneBrowser Access, ein neues Portal. Er beinhaltet die Funktionen Verkaufsprozess, Artikel, Geschäftspartner und Aktivitäten anlegen und pflegen, sowie eine neue Form von Analytics. Er ist der ideale Einstiegspunkt für Endanwender ohne Vorkenntnisse. Die Zielgruppe dieses neuen Zugangs sind Vertriebsinnen-und Außendienst sowie Manager.

Administration

  • Anpassen von Windows Fenstern
    Vorteil: Erhöhte Benutzerfreundlichkeit durch Vermeidung von Scrollen, insbesondere in stark frequentierten Formularen
  • Erweiterungen im Formulardruck
    Vorteil: Optimierung des Druckes durch die erweiterten Auswahlkriterien und erhöhte Benutzerfreundlichkeit und Produktivität, insbesondere beim Drucken einer hohen Anzahl von Dokumenten
  • Dokumenten Referenzierung Erweiterungen
    Vorteil: Erweiterte Abdeckung referenzierter Dokumente in SAP Business One-Modulen sowie bessere Sichtbarkeit wann auf Dokumente verwiesen wird
  • Reiter für Anhänge in weiteren Objekten
    Vorteil: Unterstützung der Verwaltung von Anhängen für zusätzliche
    Objekte und Optimierung des Systemverhaltens
  • Erhöhte Feldlängen
    Vorteil: Mehr Flexibilität für die in diesen Feldern erfassten Werte und Standardisierung von Produktfelddefinitionen
  • Verbesserungen im Genehmigungsprozess
    Vorteil: Minimiert unnötiges Hin & Her zwischen dem Genehmigenden und dem Autor und Vereinfacht das Genehmigungsverfahren und erhöht die Flexibilität
  • Berechtigungen setzen für Registerkarten
    Vorteil: Ermöglicht die Erteilung genauerer Berechtigungen für
    jeden Benutzer, basierend auf Aufgaben und Verantwortlichkeiten, hilft menschliche Fehler zu verhindern und erhöht Datenschutz und Produktivität

Finanzen

  • Finanzauswertungen mit Drill/Down Funktion
    Vorteil: Direkter Zugriff auf Kontodetails und Kontostand relevanter Konten erhöht die Benutzerfreundlichkeit und Transparenz
  • Erweiterungen bei den Buchunsperioden
    Vorteil: Vereinfacht und rationalisiert die Erstellung neuer Finanzperioden sowie verbesserte Benutzerfreundlichkeit der Tabelle Buchungsperioden, besonders interessant für Unternehmen mit vielen Buchungsperioden
  • Erweitern von Journalbuchungsbemerkungen auf 254 Zeichen
    Vorteil: Ermöglicht die Eingabe detaillierterer Informationen zum Journaleintrag und die Ausrichtung auf die Feldgröße “Bemerkungen” in
    Marketingdokumenten unterstützt das Festlegen als Referenzfeld vollständig

Verkauf, Einkauf & Service

  • Auftragsrückstandsbericht Erweiterungen
    Vorteil: Alle Ausgangsvorausrechnungen sind im Auftragsrückstandsbericht zu sehen
  • Druck von Serviceabrufen und Verträgen
    Vorteil: Voreinstellungen für Serviceabrufe und Serviceverträge bei Druck und Email leichter einstellbar und Massendruckverarbeitung möglich für Serviceabrufe und Serviceverträge
  • Erweiterte Hinzufüge Funktionen in Verkaufs- und Einkaufsbelegen
    Vorteil: Mehr Flexibilität bei der Belegerstellung und bessere Handhabung für Nutzer
  • Erweiterungen im Bericht Offene Belege
    Vorteil: Einfachere Handhabung gewährleistet.

Projektmanagement

  • Interaktives Gantt Chart
    Vorteil: Einfachere visuelle Planung von Projektmanagement
    Aufgaben

Artikel & Lagerverwaltung

  • Verwaltung von Serien und Chargen Nummern
    Vorteil: Weitere Dokumenten Optionen beim Update von Serien und Chargen sowie besseres Reporting auf Lagernummern und Namen bei Bestandsumlagerungen
  • Unterstützung von ME Gruppen in Artikelstammdaten
    Vorteil: Mehr Flexibilität beim Anpassen von ME und Gruppenbeziehungen in den Artikelstammdaten

Produktion

  • Stückliste (BoM ) Verbesserung bei der Beschreibung
    Vorteil: Geänderte Artikelbeschreibungen werden auch in die Stückliste übertragen
  • Drill Down aus der Stückliste zu Artikelstammdaten
    Vorteil: Intuitivere und direktere Navigation zwischen Stückliste und Artikelstammdaten

 

Alle Neuerungen im Detail:

SAP Business One Neuerungen
About the Author

Unsere Consultants beraten Sie gerne rund um SAP Business One, die ERP Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.

07191 18 70 190