MILCONA GmbH

MILCONA GmbH

🔨Respekt wer’s selber macht🚀: Milcona, Start-up in der Lebensmittelindustrie nutzt „Do It Yourself-Einführung“

Von Null auf Hundert

Fast jeder, der in der Milchindustrie tätig ist, kennt mittlerweile MILCONA, den B2B Premium-Anbieter für hochqualitative Milchingredienzen und Rohmilcherzeugnisse. 2020 wurde das Unternehmen von zwei Branchenspezialisten gegründet und befindet sich seitdem auf internationalem Erfolgskurs. Zu den namhaften Kunden gehören bereits Global Player.

Auditierungen schaffen Vertrauen

Neben dem 32-jährigen Benedict Wagner, der seine berufliche Laufbahn als Bankkaufmann begann, steht hinter MILCONA noch Tilen Verhovsek, der auf mehr als zwanzig Jahre Branchenerfahrung zurückgreift. Seit Ende Oktober 2021 besitzt das junge Unternehmen nun auch eine IFS-Auditierung Broker 3. Das können nicht viele Händler vorweisen und deutet auf einen der höchsten Qualitätsstandards hin, den die Branche aktuell ausweisen kann.

 

SAP Busines One Cloud und conesprit – Fakten sprechen für sich

Das aufstrebende Start-up wusste aufgrund langjähriger Managementerfahrung, dass man nicht ohne ein leistungsstarkes ERP-System wachsen kann. Durch positive Vorerfahrungen mit SAP stand die Lösung für klein- und mittelständische Unternehmen „SAP Business One“ direkt fest. „SAP Business One Cloud war und ist für uns alternativlos. Hohe IT-Sicherheit, geringe Wartungskosten und stets ein optimales System, gehostet von Experten – all diese Fakten sprechen für sich.“, erläutert Wagner auf die Frage hin, weshalb sich MILCONA für die Cloud-Lösung entschieden hat.

Fast so zügig wie die Entscheidung Anfang 2021 für die SAP Business One Cloud getroffen wurde, waren sich die beiden Geschäftsführer einig, die Implementierung durch die conesprit GmbH umzusetzen. Das schwäbische SAP-Beratungshaus überzeugte insbesondere durch seine Referenzen im Lebensmittelhandel und dem schnell verfügbaren Demosystem. Binnen rund einer Arbeitswoche stand die SAP-Lösung für MILCONA zur Verfügung.

 

„Do It Yourself”-Paket –  effizient und kostengünstig                                   

MILCONA buchte das Einführungspaket „Do It Youself (DIY)“. Darin enthalten sind zwei Datenbanken, eine Produktivdatenbank und eine Workshopdatenbank, Schulungsunterlagen sowie Standard Belege. Damit bietet conesprit, insbesondere Anwendern mit SAP-Vorwissen, eine vollumfängliche Basis, ihre jeweiligen Geschäftsprozesse in SAP abbilden und entsprechend digitalisiert und effizient gestalten zu können. Schulungen und weitere Bausteine können optional hinzugebucht werden.

MILCONA füllte zu allererst einen Fragebogen aus, auf dessen Basis die Datenbanken konfiguriert werden. Die fertigen Datenbanken wurden danach in der SAP Business One Cloud zur Verfügung gestellt. Auf Basis der Vorarbeiten durch
die conesprit, wurde binnen weniger Tage die Produktivdatenbank aus eigener Kraft heraus konfiguriert, etabliert und steht seitdem als Plattform für weiteres, internationales Wachstum zur Verfügung.

 

SAP managt nun nicht nur die Supply Chain

In der SAP Business One Cloud sind nun alle Geschäftsprozesse digital abgebildet. Zudem unterstützt das System, die Beschaffung hinsichtlich des Warenbestands und -verbrauchs zu optimieren. Der Warenfluss in der Produktion, die grundsätzlich weltweit stattfinden kann, wird von der Warenentnahme der Rohstoffe bis hin zur Einlagerung der produzierten Artikel komplett in der ERP Software abgebildet. Auch der Vertrieb wird komplett über SAP gesteuert. Da MILCONA keinen Bilanzbuchhalter im Team hat, werden Journalbuchungen, die automatisch durch die Prozesse von MILCONA generiert werden, exportiert und in die DATEV Datenbank des Steuerberaters eingespielt.

 

“Wir haben eine voll-integrierte ERP-Lösung mit internationaler Ausrichtung gesucht, die Cloud-fähig und die strikten Richtlinien der Lebensmittel-industrie nachhaltig abbilden kann. Das alles haben wir in SAP Business One Cloud gefunden”
Benedikt Wagner, Gründer und Geschäftsführer MILCONA

Gesamte Kundenreferenz als eBook lesen


    * erforderlich
    About the Author